Südafrikas Nationalblume

Südafrikas Nationalblume ist die sogenannte Protea. Sie ist besonders eindrucksvoll und wahrscheinlich kaum so schön, wie eine andere Blume des Landes. Weltweit gibt es etwa 130 Arten der Protea zu bestaunen. Allein in Südafrika sind 65 Arten beheimatet. Über 50 Prozent aller Protea-Arten können Sie in Südafrika bewundern.

Die Protea ist ein Silberbaumgewächs

Die Protea zählt zur Familie der Silberbaumgewächse. Aus diesem Grund wird die beliebte Nationalblume auch Silberbaum, Federbusch, Kaprose oder Zuckerbusch genannt. Die Königs-Protea wurde zur Wappenblume von Südafrika gekürt. Die Blüte der Pflanze hat einen Durchmesser von bis zu 25 cm. Je nach Art werden die Protea-Büsche zwischen 1 und 10 m hoch.

Am Jonaskop, der am Westkap Südafrikas liegt, können Sie die weltweit größten Protea-Populationen bewundern. Die schöne Protea kommt unter anderem an der Garden Route und am Tafelberg vor. Vor allem im südafrikanischen Frühling erstrahlt die Nationalblume in ihrer vollen Pracht.

Durch ihre Größe und die leuchtenden Farben in verschiedensten Rot- und Gelbtönen ist die Protea sehr auffällig. Eine weitere wichtige Pflanzenart, in Südafrika, ist der Rotbusch. Diese Pflanze ist eines der wichtigsten Exportprodukte des Landes.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.