Kenia - eines der beliebtesten Urlaubsländer

Die Republik Kenia ist unter Europäern eines der beliebtesten Urlaubsländer Afrikas. Das Direkt am Äquator gelegene Land erreicht ganzjährig warme Durchschnittswerte um die 25 °C. Kenia ist unter seinen Nachbarländern Tansania, Uganda, Sudan, Äthiopien und Somalia das am weitesten entwickelte und versorgt sich mit Lebensmitteln und Verbrauchsgütern größtenteils selbst.

1963 gelang Kenia die Unabhängigkeit aus der Kolonialisierung Englands, seitdem begleitet englisch als offizielle Verkehrs- und Bildungssprache neben Kisuaheli das vielseitig geprägte Land. Trotz der englischen Besatzungszeit ist die traditionelle Kultur des Landes nicht verloren gegangen. Kenia ist mit einem Anteil von über 60 % durch die Bantuvölker besiedelt. Damit sind viele Traditionen, Bräuche und Kulturgüter fest mit dem Land verankert. Bantu, Massai oder Niloten sind nur einige der Naturvölker, die das ursprüngliche Kenia stark prägen.

Faszination Nationalpark

Der größte Touristenmagnet Kenias sind seine sagenhaften Nationalparks. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft, kann man Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Safari touren durch die Nationalparks bieten Touristen ein unverfälschtes Bild vom Naturraum der Tiere. Erlebnisorientierte Urlauber können in den Nationalparks in komfortabel ausgestatteten Hütten übernachten, vielleicht klopft ja morgens ein Äffchen ans Fenster?

In Nationalparks gibt es nicht nur für Kinder- oder Tierfreunde viel zu entdecken. Kennt man die exotischen Tiere nur aus dem städtischen Zoo, wird man überrascht über die im Vergleich kleineren Wildtiere sein. Diese werden durch unregelmäßige Mahlzeiten und größere Bewegungsfreiheit nicht so groß wie die Artgenossen in den europäischen Tiergärten.

Entspannung für Körper und Seele

Wer es lieber ein wenig ruhiger mag und im Urlaub die Seele fernab vom Alltagsstress baumeln lassen möchte, kann in den Ostregionen Kenias wunderbar entspannen. Die kilometerlangen Sandstrände am indischen Ozean laden zu ausgiebigen Strandspaziergängen und Sonnenbädern ein. Nicht vergessen sollte man jedoch, dass man sich direkt am Äquator befindet. Deshalb ist Sonnencreme und ein Kopfschutz in der prallen Sonne Pflicht.

Sportaktivitäten wie Jet-Ski fahren, Tauchen, Angeln oder Paragliding können den Tag am Strand abwechslungsreich gestalten. Kenia bietet auch hier seinen Urlaubern alles, was das Herz begehrt und den exotischen Urlaub zu einem unvergessenen Erlebnis macht.

Wer genug Energie an den Traumstränden Kenias getankt hat, kann in Nairobi einen turbulenten Tag mit Großstadtflair verbringen. Hier gibt es alles, was auch die europäischen Metropolen bieten. Egal ob Sightseeing, Shoppingtouren oder Kulturprogramm, in Nairobi wird es Ihnen garantiert nicht langweilig werden.

Souvenirs aus Afrika

Natürlich möchte jeder aus seinem Urlaub viele Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Doch im Alltagstrubel geraten die schönen Erlebnisse schnell in Vergessenheit. Daher stehen kleine Souvenirs bei Urlaubern hoch im Kurs, um die schönen Urlaubsmomente festzuhalten. Bei Urlaubern ist das traditionelle afrikanische Kunsthandwerk mit Ketten, kleine Figuren, Masken oder Bilder besonders beliebt. Man sollte aber die starken Zollkontrollen Kenias im Hinterkopf behalten. Vor allem durch den Elfenbeinhandel sind die Beamten hier sehr streng, auch gegenüber von Touristen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich seine Kenia-Erinnerung auch in einem heimischen Kunsthandwerkshop kaufen. Die meisten Shops haben original importierte afrikanische Waren in ihrem Angebot und die Qualität ist meist noch besser als auf den Trödelmärkten in den Touristengebieten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.