Die TOP Urlaubsregionen in Afrika

Afrika ist der wohl vielseitigste Kontinent. Da ist es gar nicht so einfach, sich für eine Urlaubsregion zu entscheiden. Wir stellen Ihnen heute die TOP Urlaubsregionen in Afrika vor. Diese sind wie folgt unterteilt:

  • Nordafrika
  • Zentralafrika
  • Ostafrika
  • Südliches Afrika
  • Atlantische Inseln
  • Indischer Ozean

Die schönsten Orte in Nordafrika

In Nordafrika gibt es viele schöne historische Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie die Pyramiden von Gizeh, Luxor und das Tal der Könige in Ägypten. In Marokko wartet die traumhafte Handelsstadt Marrakesch auf Sie. Zu den wichtigsten Touristengebieten in Afrika zählen:

  • Agadir in Marokko
  • Monastir und Djerba in Tunesien
  • Hurghada in Ägypten

Dort finden Sie die meisten und reizvollsten Sehenswürdigkeiten. Freuen Sie sich in Ägypten auf Pyramiden und Geschichten von Pharaonen. Lassen Sie sich von den Sonnenuntergängen an den Stränden von Hurghada und Sharm El Sheikh in Erstaunen versetzen. Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten am Nil bis Luxor und Abu Simbel. Sehr sehenswert sind natürlich auch Kairo und Alexandria.

In Libyen wird das Auge von unglaublichen Dünenlandschaften verzaubert. Dort gibt es außerdem viele Nationalparks und historische Städte. Jedenfalls dann, wenn man gerade nach Libyen einreisen kann.

In Marokko laden das Atlasgebirge und historische Städte wie Marrakesch, Casablanca und Fes auf einen Besuch ein. Das Palmenmeer am Draa-Tal ist ideal zum Wandern. Tunesien hat atemberaubende Strände zu bieten.

Zentralafrika beheimatet den größten Regenwald Afrikas

In Zentralafrika befinden Sie sich nahe am Äquator. Dort liegt unter anderem das größte Regenwaldgebiet in Afrika. Besonders empfehlenswert ist eine Safari in der Serengeti. In Tansania wartet der Kilimandscharo auf Sie. Außerdem sollte man unbedingt die Victoria-Fälle in Zimbabwe gesehen haben.

Botswana ist als Urlaubsziel noch relativ unbekannt. Dabei hat das Land viele reizvolle Sehenswürdigkeiten wie eine einmalige Wildnis und Landschaften zu bieten, die dem Paradies gleichen.

In Kenia sollten Sie unbedingt Mombasa besuchen. Die Hafenstadt zeigt noch Gebäude aus der portugiesischen Kolonialzeit. Kenia ist ein sehr sicheres Land. Darüber hinaus können Sie dort viele Nationalparks besuchen.

Ostafrika besitzt die meisten Tiere

In Tansania gibt es in den Nationalparks besonders viele Tiere. Beobachten Sie Gnus, Antilopen, Affen, Elefanten, Geier, Schakale, Geparden, Leoparden, Zebras, Büffel und viele andere Tiere. Die Vielfalt an Tieren ist in Tansania so hoch, wie wohl in kaum einem anderen Land in Afrika.

In Tansania gibt es außerdem den Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas und die zauberhafte Gewürzinsel Sansibar.

Südliches Afrika und seine Wüsten

In Zimbabwe liegen der Sambesi-Fluss und die Victoria-Fälle. Sehr sehenswert ist auch die Landeshauptstadt Harara. Besuchen Sie die Namib- und die Kalahari-Wüste. Klimmen Sie die Bergketten empor. In Südafrika ist der Besuch des Krüger Nationalparks und des Kaps der guten Hoffnung Pflicht.

Namibia ist auch als Deutsch-Südwestafrika bekannt. Dort treffen heutzutage verschiedenste Kulturen aufeinander. Die äußerst sehenswerte Hauptstadt Windhoek ist eines der Ziele in Namibia. Sehenswert sind außerdem der Fishriver-Canyon und der Etosha-Nationalpark.

Die atlantischen Inseln – Traumhafte Urlaubsziele, für das ganze Jahr

Zu den atlantischen Inseln zählen:

  • Die Azoren
  • Die Kanaren
  • Madeira
  • Kapverdische Inseln

Die atlantischen Inseln befinden sich in der Nähe des Äquators. Dadurch sind sie wie geschaffen als Urlaubsziele für das ganze Jahre. Sie bestechen vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Besonders schön ist die grüne Insel Madeira. Ein Traum für alle Inselfans sind auch La Palma und Gomera. Die Insel Fuerteventura hat traumhafte Sandstrände zu bieten, die kilometerlang sind. Dafür muss man auf den Inseln eher auf kulturelle Ereignisse verzichten.

Die östlichen Inseln sind eher trocken und sonnig. Hierzu zählen Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote. Im Westen warten Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro auf Sie. Dort können Sie traumhafte Wanderurlaube genießen. Dort regnet es mehr als auf den ‚Sonneninseln‘. Madeira ist ebenfalls ein tolles Urlaubsziel für Wanderer. Dort erleben Sie einmalige Wanderungen an den Felsküsten, bei einer zauberhaften Pflanzenwelt. Ein beliebtes Ziel bei Wanderern sind auch die Azoren.

Die Kapverden, auch als kapverdische Inseln bekannt, liegen vor der Küste Westafrikas. Bekannte Inseln in der Region sind Santiago, Sao Vicente, Boavista und Fogo.

Der indische Ozean und seine Paradiese

Der indische Ozean liegt an der Ostküste Südafrikas und verläuft von Madagaskar, Mauritius, La Réuninon, den Seychellen bis hin zu den Malediven und Indien bis an die Westküste von Südostasien und Australien. Hier gibt es besonders viele Hotspots für Taucher und Surfer.

La Réunion – Dort trifft das Meer auf die Berge. Nicht nur Wanderer und Naturliebhaber kommen auf der Insel auf ihre Kosten. Im Westen finden sich wunderschöne Badestrände.

Die Malediven sind ein Traum für Surfer und Taucher. Dort kann man unter anderem Korallenriffe sehen. Wasserratten kommen in dieser Region voll auf ihre Kosten. Zum Wandern ist diese Region eher weniger geeignet.

Mauritius ist nicht nur für einen Badeurlaub geeignet, sondern auch zum Wandern. Die Seychellen sind ein beliebtes Urlaubsziel zum Heiraten oder für Romantikurlaube.

Afrika ist sehr vielseitig. Nun wissen Sie, welche Regionen Sie besuchen können, wenn Sie Safaris, Wanderurlaube oder Badeurlaube erleben wollen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.