Blog

Oftmals sind Gegenstände aus Olivenholz nicht lackiert, weil der natürliche Ölgehalt des Holzes für den Schutz der Produkte für gewöhnlich ausreicht. Das Öl schützt das Olivenholz vor dem Austrocknen und vor Bakterienbefall. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Holz mindestens einmal jährlich oder je nach Gebrauch, mit einem Speiseöl wie zum Beispiel Olivenöl eingerieben wird. Dadurch bleibt der natürliche Schutz aufrechterhalten.
Eine Djembe braucht ein gewisses Maß an Pflege, damit sie lange Zeit hält. Zum großen Teil besteht sie aus Holz, das durchaus mit Wachs oder Öl behandelt werden darf. Manche Djembe Besitzer empfehlen außerdem das Djembe Trommelfell einzuölen. Das Einölen des Trommelfells schadet allerdings mehr als es nutzt. Aber warum darf man es nicht einölen und was passiert, wenn man es trotzdem macht?

Die richtige Pflege für Olivenholz

Olivenholz benötigt durch seine besonderen Eigenschaften nur wenig Pflege, dafür aber die richtige Pflege. Frühstücksbrettchen, Dekorationsartikel und andere Gegenstände zaubern ein schönes mediterranes Flair in die Küche, das Esszimmer oder mit Dekorationsstücken in andere Wohnräume. Damit Sie lange Freude an Ihren Produkten aus Olivenholz haben, reicht sehr wenig Pflege aus. Aber wie pflegt man Olivenholz richtig?

Wie reinige ich Holzfiguren?

Der Werkstoff Holz ist ein Naturprodukt. Kein Stück Holz gleicht dem Anderen und je nach verwendeter Holzart schwanken auch die Eigenschaften des Holzes. Es gibt unterschiedliche Farben, verschiedenartigste Maserungen und weiche und festere Gehölze. Natürlich können auch an Hölzern Verunreinigungen auftreten. Diese zu entfernen und zu behandeln ist meist relativ einfach. Vorausgesetzt, man macht es richtig. Behandelt man das Holz jedoch falsch, kann man es im schlimmsten Fall sogar zerstören. In diesem Beitrag zeige ich, wie man Holzfiguren richtig reinigt und dabei noch pflegt.