Wir machen Urlaub
und sind daher vom 06.09.2021-20.09.2021 nicht zu erreichen. Sie können wie gewohnt im Onlineshop bestellen, die Bestellungen werden jedoch erst ab 20.09.2021 wieder bearbeitet.

Blog

Afrikanische Bäume und Palmen

Afrika ist ein sehr vielseitiger Kontinent, auch was die Vegetation anbelangt. So gibt es aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen in Afrika verschiedene Pflanzen, Bäume und Palmen.

Der Stamm der Hazda

In Zentral Tansania leben etwa noch 700 Menschen, die dem Stamm der Hazda angehören. Die Hazda sind auch unter anderen Namen bekannt wie: ...

Wie leben die Mursi heute?

Die Region um den Omo ist sehr schön, weil es dort noch absolut unberührte Natur gibt. Zudem ist dieses Gebiet eines der wenigen Regionen, die kaum bekannt sind. Im Omo-Tal leben viele unterschiedliche Tierarten und verschiedene Stämme. So zum Beispiel auch das Naturvolk der Mursi.

Der Stamm der Mursi

Der Stamm der Mursi lebt im Südwesten Athiopiens. Die Mursi nennen sich selbst Mun. Teilweise leben sie auch im Mago-Nationalpark. Rund 7.500 Menschen gehören diesem Volk an.

Afrikanische Blumenarten

Afrika ist reich an verschiedenen Arten von Blumen. Darunter werden viele sogar als Arzneipflanzen oder für die Herstellung von Medikamenten verwendet.
Sie möchten einen Urlaub in Afrika verbringen und das afrikanische Frühstück ausprobieren? Dann können Sie sich auf ein sehr abwechslungsreiches Frühstück freuen. Fast jedes Land in Afrika hat seine eigenen Vorlieben für den Start in den Tag. Während in man in manchen Regionen ein süßes Frühstück bevorzugt, genießt man in anderen eher würzige Speisen am Morgen.

Religion: Das Judentum in Afrika

Das Judentum ist in Afrika nur noch selten vertreten. Vor mehreren 100 Jahren lebten vor allem in Nordafrika noch sehr viele Juden. Zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert wanderten viele Juden von Portugal und Spanien nach Afrika aus, um dort zu leben, weil sie aus ihren Ländern vertrieben wurden.

Der Stamm der Khoi-Khoi

Khoi-Khoi wird als Bezeichnung für Völker in Südafrika und Namibia verwendet, die von der Sprache und ihrer Kultur her miteinander verwandt sind. Die Khoi-Khoi werden in unterschiedlichen Schreibweisen geschrieben wie zum Beispiel auch Khoikhoi, Koikoin, Khoe oder Khoekhoen. Der Name Khoi-Khoi bedeutet ‚wahre Menschen‘. Der Stamm wird jedoch auch abwertend als ‚Hottentotten‘ bezeichnet.

Der afrikanische Körperkult

Einige afrikanische Volksgruppen pflegen die Tradition des Körperkultes. Diese können unterschiedlichen Zwecken dienen. So sind sie für die einen Stämme ein absolutes Schönheitsideal und für die anderen dient der Körperkult dem Überleben des Stammes.

Die afrikanische Pflanzenwelt

Vor allem in den tropischen Gebieten in Afrika sind viele exotische Pflanzen beheimatet. Die afrikanische Pflanzenwelt ist auf das warme und vorwiegend trockene Klima sehr gut angepasst. Die Pflanzen passen sich den Bedingungen ihrer Umwelt an.

Der Stamm der Nama

In Afrika gibt es viele verschiedene Stämme. So auch den Stamm der Nama. Die Nama leben traditionell im Süden von Namibia. Ihr Homeland wurde dem Volk von der Apartheid zugewiesen. Es lebt um Gibeon herum. Dieser Ort ist sehr staubig und wird als trostlos angesehen. Gibeon liegt südlich von Mariental.
Tags: Nama, Afrika, Volk

Afrika Urlaub in Zeiten von Corona

Viele Menschen möchten auch in Zeiten von Corona nicht auf das Reisen verzichten. Aber kann man in Afrika Urlaub machen und wenn ja, wo? Immer mehr afrikanische Länder haben sich dazu entschieden, die Grenzen wieder zu öffnen. Seit September dürfen in einigen afrikanischen Regionen wieder internationale Flugzeuge landen, so zum Beispiel in Ghana, Marokko, Namibia und Simbabwe. Dies heißt jedoch nicht, dass in diesen Regionen wieder ein Afrika Urlaub möglich ist, oder?
1 von 4