Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Blog

Afrika ist bekannt für seine schönen Skulpturen aus Holz. Jede Holzfigur erzählt dabei eine andere Geschichte. In Afrika besitzt jeder Haushalt stilvolle Holzfiguren. Diese werden je nach Glauben verehrt oder sollen eine bestimmte Wirkung entfalten wie zum Beispiel die Fruchtbarkeitsgöttin. Wenn Sie Ihre Wohnung im Afrikastil einrichten möchten, setzen Sie mit den Skulpturen die richtigen Akzente für das perfekte Afrika-Feeling.
Eine Djembe braucht ein gewisses Maß an Pflege, damit sie lange Zeit hält. Zum großen Teil besteht sie aus Holz, das durchaus mit Wachs oder Öl behandelt werden darf. Manche Djembe Besitzer empfehlen außerdem das Djembe Trommelfell einzuölen. Das Einölen des Trommelfells schadet allerdings mehr als es nutzt. Aber warum darf man es nicht einölen und was passiert, wenn man es trotzdem macht?

Die richtige Pflege für Olivenholz

Olivenholz benötigt durch seine besonderen Eigenschaften nur wenig Pflege, dafür aber die richtige Pflege. Frühstücksbrettchen, Dekorationsartikel und andere Gegenstände zaubern ein schönes mediterranes Flair in die Küche, das Esszimmer oder mit Dekorationsstücken in andere Wohnräume. Damit Sie lange Freude an Ihren Produkten aus Olivenholz haben, reicht sehr wenig Pflege aus. Aber wie pflegt man Olivenholz richtig?

Olivenholz und seine Besonderheiten

Olivenholz weist verschiedene positive Eigenschaften auf, wodurch es sich ideal für die Herstellung von Küchenutensilien eignet. Olivenholz ist nämlich nicht nur äußerst robust, sondern auch aus hygienischen Gesichtspunkten zu empfehlen.
Kerzen verströmen nicht nur einen angenehmen Duft und eine angenehme Wärme, sondern durch ihr warmes Licht auch einen romantischen Zauber. Kerzen sind ideal als romantisches Beleuchtungsmittel. Sie verleihen jedem Raum eine romantische Atmosphäre. Sie passen perfekt zu einem Candle-Light-Dinner oder zu einem festlichen Essen. Schöne Kerzen sind zudem ein tolles Dekorationsmittel. Beim Kauf von afrikanischen Kerzen sollte man jedoch einige Dinge berücksichtigen.

Afrikanische Masken: Was steckt dahinter?

In Afrika hängen oft afrikanische Masken aus dunklem Holz an den Wänden. Und auch hierzulande sieht man in afrikanisch eingerichteten Zimmern oder Wohnungen häufig Masken an den Wänden. Aber was hat es mit diesen mystisch anmutenden Masken eigentlich auf sich?

Wie feiert man Ostern in Afrika?

Feiert man in Afrika eigentlich auch Ostern und wenn ja wie? In den meisten Ländern Afrikas sind die Menschen sehr gläubig und integrieren ihre Religion in den Alltag. Welcher Religion die Menschen angehören, ist von Land zu

Land unterschiedlich. In Afrika gibt es jedoch auch sehr viele Christen, die genauso wie wir hierzulande Ostern feiern. Für Christen sind die Osterfeiertage sehr wichtig. Die Christen in Afrika besuchen dann meistens mit der gesamten Familie eine Messe. Anders als hierzulande spielt der Osterhase oder das Suchen von Eiern in Afrika jedoch für gewöhnlich keine Rolle.

Vielleicht waren Sie gerade in Afrika oder besuchen den vielseitigen Kontinent bald und möchten sich jetzt schon auf die dortigen Gepflogenheiten einstellen. Dies gelingt zum Beispiel mit einem Frühstück wie in Afrika. Anders als hierzulande verwenden die Afrikaner andere Accessoires. Sie würden zum Beispiel nicht von Frühstücksbrettern aus Kunststoff essen. Mit den richtigen Accessoires wird das afrikanische Frühstück gleich noch viel schmackhafter.
Der Buddhismus setzt sich aus verschiedenen Kulturen und Traditionen zusammen. So kann sich das Aussehen der Buddha-Statuen von Region zu Region etwas unterscheiden. Die Statuen haben jedoch immer eines gemeinsam – sie haben eine spirituelle Bedeutung, die uns den Weg weisen soll.
Die Republik Kenia ist unter Europäern eines der beliebtesten Urlaubsländer Afrikas. Das Direkt am Äquator gelegene Land erreicht ganzjährig warme Durchschnittswerte um die 25°C. Kenia ist unter seinen Nachbarländern Tansania, Uganda, Sudan, Äthiopien und Somalia das am weitesten entwickelte und versorgt sich mit Lebensmitteln und Verbrauchsgütern größtenteils selbst.

Das Geheimnis afrikanischer Masken

Magisch, geheimnisvoll, ehrfurchtgebietend, vielleicht sogar furchteinflößend: Diese Attribute kommen einem in den Sinn, wenn man afrikanische Masken betrachtet. Sammler und Liebhaber afrikanischer Kunst schätzen die lebendige und ursprüngliche Atmosphäre, die die für uralte Riten hergestellten Masken umgibt. Die Farb- und Formgebung der Handwerksstücke erfolgt nicht willkürlich, sondern besitzt eine sehr ausgeprägte Symbolsprache. Dabei hat jeder afrikanische Stamm einen ganz eigenen Stil entwickelt, der auf die ganz eigenen Rituale und den individuellen Glauben abgestimmt ist.
Vielleicht wollten Sie schon immer mal nach Afrika reisen und sich bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die Reise in die eigenen vier Wände holen. Oder waren Sie schon einmal in Afrika und haben sich in den Kontinent verliebt? Dann ist es nicht verwunderlich, dass Sie am liebsten ein Wohnzimmer im Afrika-Style haben möchten. Mit den richtigen Farben und Einrichtungsgegenständen gelingt Ihnen das im Nu!
1 von 5